Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Japanshrine. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ryuken

Shrinebesessener

  • »Ryuken« ist männlich
  • »Ryuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 418

Wohnort: Owl

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. März 2010, 20:08

Animes für Erwachsene

Gibt es Animes, die speziell nur für Erwachsene gemacht sind? Die meisten Animes und Mangas sind ja in Shounen oder Shojo aufgeteilt. Für die kleinen wird auch mal das Wort Chibi genannt. Doch in Japan gibt es noch weitere Alterstufen. Da gibt es die Bezeichnungen Seinen(männlich) und Josei(weiblich) die, die Altersgruppe 18-30 umschließt, aber auch darüber, gibt es verstärkt im Manga-Bereich noch höhere Zielgruppen. Kennt ihr Animes, wo ihr sagen würdet, ja denn kann man erst ab der 18er Region anschauen oder verstehen.
Mir ist dass z.B. bei Spice and Wolf aufgefallen, wirkt auf denn ersten Bildern nicht so, aber ist tatsächlich eher auf ein Erfahreneres Publikum ausgerichtet. Da läuft zwar noch so ne süße Wolfsgöttin mit rum, aber der Rest ist verstärkt auf Handeln im Mittelalter basiert, und könnte für ein junges Publikum auch mal langweilig wirken. Wer kennt noch ähnliche vergleiche?

Jeani

Forenmama!! XD

  • »Jeani« ist weiblich

Beiträge: 32 113

Wohnort: Deutschland

Beruf: Nervzwerg XD

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. März 2010, 23:11

also da fallen mir doch spontan erstmal Hentais ein XD *lach*
das meinst du jetzt hier sicher nicht...

hmmm ich finde das es genügend Serien gibt, die für ein älteres Publikum sind...wie z.B. Filme wie Paprika oder Perfect Blue
andere fallen mir grad nicht ein...ist aber auch schon spät ^^
credits @ sky

3

Sonntag, 7. März 2010, 01:39

Paprika würd ich jetzt nicht so dazu zählen... ich glaube die sind für ein "anderes" Publikum gemacht :D Vielleicht bin ich auch einfach nur die einzige die ihn nicht wirklich mag. ^^

Mir würde spontan Berserk einfallen.
Ist wie HdR halt im Fantasy Bereich nur eben ne bissel brutaler und komplexer.

Dann gibt es auch noch viele Manga die man etwa in beide Gruppen packen könnte. z.B Vitamin (Zwar eher im Shojo Bereich, aber auch mal gut für Eltern.) oder auch Stigma.

4

Sonntag, 7. März 2010, 17:40

Barfuß durch Hiroshima oder Die letzten Glühwürmchen sind eigentlich eher was für Erwachsene

Mindgame würd ich jetz auch dazu zählen "was für Erwachsene"

sonst... schwer zu sagen ^^

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. März 2010, 15:57

Ich würde erstmal bitten wie du ERWACHSENE Anime devinierst ?

meinst du jetzt vom Stil her , dan würde ich Claymore , Blade of the Immortal und Kara no Kyoukai nennen .

Meinst du vom Gewaltgrad her , würde ich ebenfalls Claymore und Hellsing empfehlen .

Wenn du aber wiederum von der Gesamteindruck meinst , dann wie Maddi : Paprika , 5 centimeters per secon ( sehr Depresiver Anime ) , oder mein Alltime Fave Heibane Renmei .

Es gibt viele Sachen die man als Animes für erwachsene bezeichnen kann .

z.b würd ich nicht grad Kanon ein Anime für Kinder usw nennen da da z.b eine sehr liebgeworde Chara Stirbt oder andere elendig leiden müssen .

Oder auch Kodomo no Jikan ist beim besten willen nur für Erwachsene zu empfehlen ( und net wegen dem Loli Fanservice )


Somit musst du schon etwas genauer werden was du als Erwachsen bezeichnest

xxsoulxx

sammelt Forenerfahrung

  • »xxsoulxx« ist männlich

Beiträge: 62

Wohnort: Frag einfach nach ^^

Beruf: Zahntechniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. März 2010, 15:30

Hi zu dieser Kategorie würd ich dir sofort "Monster" aufzählen, einer der besten Animes die ich kenne. Sehr Tiefsinnig mit vielen Handlungssträngen und die Atmosphäre is super, musst dir unbedingt angucken. *dark*
*ye*

Ryuken

Shrinebesessener

  • »Ryuken« ist männlich
  • »Ryuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 418

Wohnort: Owl

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. März 2010, 20:33

Desty:Die Frage kann ruhig jeder so sehen wie er sie halt gerade sieht.Aber es muss halt deutlich erkennbar sein, das dieser Anime eigentlich nur ein Älteres Publikum ansprechen soll. Sei er von mir aus zu Hart, zu Psychologisch, zu viele sexuelle Anspielung(natürlich jetzt nicht direkt Hentais), oder halt mit einen besonderen Genre überraschen.(Spice and Wolf). So gesehen passen deine genannten Titel hier wunderbar rein. Klar gibt es Randerscheinungen wie Suzumiya Haruhi der mal Shounen dann wieder als Seinen bezeichnet wird.Sogesehen suchen wir hier Titel die wirklich waschechte Seinen oder Josei sind die natürlich auch zu Empfehlen sind. Vielleicht finden sich bei der so riesigen Auswahl an Animes ein paar Exoten die nicht nur mit Gewalt und sexuellen Reize punkten.Psychologische Animes sind halt immer noch recht rar.Da kenn ich bisher nur Elfenlied, Eva und Kara no Kyoukai, die ein bisschen Psycho sind z.B. Von Haibane Renmei habe ich schon mal gehört das er gut ist. Was macht ihn zu einen Anime für ältere?

Die sind mir noch eingefallen:
Basilisk-Ist ein Anime der nicht nur mit Gewalt sondern auch mit Gefühl punktet.
Afro Samurai- Okay der ist eher wirklich nur pure Gewalt und könnte Quentin Tarantino sein.

xxsoluxx: Siehste denn Titel kenn ich noch gar nicht, werd bei gelegnheit mal nachschaun um was es da geht.Thanks

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ryuken« (11. März 2010, 22:28)


desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. März 2010, 23:35

sagen wir es mal so .

Heibane Renmei hackt auf den Gefühlen des Zuschauers rum ohne irgendwelche Gnade, und mishandelt die Charas die man sehr liebgewonnen hat ( Reki hat viel einstecken müssen ;_; ) .

Zur Story sag ich devinitiv nix da dies die Gröste Stärke des Animes is


Und hier weiter Animes die unter deiner Kategorie fällt :

Texhnolyze
Serial Experiments Lain
Shion no Ou ( werde bald ein Review mal dazu verfassen )
Mnemosyne ( immernoch das Nonplusultra in bezug auf Gewalt )
Air
Blade of the Immortal
Origin
eigentlich alle Ghost in the Shell Animes
Durarara
Baccano
Bakemonogatari
Koi Kaze
Darker than Black
Die beiden EF a tale of Serien
Eureka Seven
Welcome to NHK
Alle Gunslinger Girl Staffeln
Rideback
Saikano
Alle Zetsubou serien
Shigofumi ( will endlich die US DVD´s !!!! )
The Place Promised in Our Early Days ( fast so genial wie 5 Centimeters )
Voices of a Distant Star.
Shadow Star Narutaru ( wünderschön und Traurig zugleich )
Bokurano

Und ein Anime bei dem ich warscheinlich allein denke dass er Erwachsen is bzw GUT ^^

Figure 17


Ich denke mal das reicht für den Anfang ^^

Ryuken

Shrinebesessener

  • »Ryuken« ist männlich
  • »Ryuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 418

Wohnort: Owl

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. März 2010, 22:37

Desty:Hui, dass sind ja richtig viele. *applaus* Sieh an,sieh an. Da sind einige Titel bei ,die mir noch nicht zu Ohren gekommen sind. Aber Heibane Renmei behalte ich mal besonders im Auge.

  • »Sephiroth« ist männlich

Beiträge: 530

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Sozialwissenschaftler M.A.

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. März 2010, 00:44

Ich würde spontan sagen:

Jin Roh (Gewalt und Thema)

Neon Genesis Evangelion (ein Wort: Psychologie....ach ja... und das Ende welches genug Stoff für Dissertationen bietet^^)

Higurashi no naku koro ni (Gewalt und schwierige Zusammenhänge)

Umineko no naku koro ni (Gewalt und schwierige Zusammenhänge)

Basilisk: Kouga Ninpou Chou (Gewalt)

Angel Sanctuary ( vor allem der Manga, man kann ihn zwar früher lesen aber zum Verstehen der Zusammenhänge brauch man schon einiges an mythologischem Wissen)

Elfen Lied (Gewalt + Verknüfungen von Missbrauch und Forschungsethik)

Kara no Kyoukai (Gewalt und anspruchsvolle Handlung)

Spriggan (Gewalt)

Blue Lagoon (Gewalt)

Blood und Blood+ (Gwalt und Handlung)

Death Note (Handlung)

Jigoku Shoujo (die Handlung ist moralisch gesehen verzwickt)

Claymore (Gewalt)

Darker than BLACK
If we fight, some will become victims.....
if we do not, everyone is a victim already....

Ryoku

Otaku

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. März 2010, 12:14

Animes für Erwachsene ? Ich würde nicht behaupten, das irgendwelche Hentais, oder Sinnlos Blutrünstige Animes wirklich was für Erwachsene sind. Das ist eher etwas für Leute von 16-22 Jahren. Filme für Erwachsene, sind Filme die uns wirklich etwas vermitteln wollen etwa Ethik, oder Moral und da sehe ich die Satoshi Kon und ja wirklich auch einige Ghibli Filme glänzen! Aber hierzulande sind leider Mangas und auch Animes als Kinderstunde mit dem drang irgendwelche Fanartikel zu verkloppen verpönt. Leider ist das dank RTL2 und anderen Privatsender auch so.

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. März 2010, 18:31

Ghibli und erwachsen ???

LOL

Das ist die Japanische antwort auf die Komerzbrazen von Disney .

Ryoku

Otaku

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. März 2010, 19:02

Der Gedanke ist, Animes anzuschauen, die man auch gerne mit seinen Kindern anschauen würde, dazu gehört eben Ghibli, von mir aus auch Disney Filme.

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. März 2010, 20:18

Dann hat es nix in diesem Topic zu suchen da hier NUR Anime genannt werden sollen die für Erwachsne sind .

Ryoku

Otaku

Beiträge: 1 643

Wohnort: Essen

Beruf: Anlagenmechaniker

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. März 2010, 21:27

Ich habe aber vorallem sowas wie Satoshi Kon Filme gemeint. Ghibli Filme habe ich dennoch gesagt, (Ich sags mal übertrieben )weil das Filme für die ganze Familie sind und eben auch für Erwachsene. Man muss meiner Meinung nach auch Erwachsene besser definieren. Ein 18 Jähriger wird sicherlich andere Interessen haben als ein 40 Jähriger.

Bei dir hört es sich so komisch an, hier sollen nur Animes rein die nur für Erwachsene sind? Das hört sich so an, als ob diese Animes immer ab 18 Jahren freigegeben sein müssen um ein Erwachsenen Anime zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ryoku« (12. März 2010, 21:34)


Ryuken

Shrinebesessener

  • »Ryuken« ist männlich
  • »Ryuken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 418

Wohnort: Owl

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. April 2010, 22:56

Ryoku: Der Threath soll wirklich nur Animes aufzählen die in euren Augen eher ein reiferes Publikum ansprechen.Familien Filmchen sind hier eher nur bedingt gefragt, dafür wäre ein neuer Threath wohl eher passend. Hier sind Filmschen und Serien gefragt, für die die kleinen noch zu klein sind.Ab 18 gilt man nun mal als Erwachsener, ob man es jetzt tatsächlich ist oder nicht. Studio Ghibli hin oder her, klar sind die Filmschen auch für Erwachsene Interessant,aber Ghibli ist ja ehh schon bekannt. Hier geht es mehr darum aus der vielzahl Serien wie es sie in Japan gibt, die aufzuzählen wo ihr sagen würdet, jah, für denn Movie oder die Serie muss man erst hineinwachsen um ihn zu verstehen oder verdauen zu können.

desty

JS-Legende

  • »desty« ist männlich

Beiträge: 6 754

Beruf: Freier Mitarbeiter in einem Autohaus

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. April 2010, 07:51

ähh Falsch

mit 21 ist man nach D Recht erwachsen.

mir 18 ist man nur Volljährig .

Meine Klugscheiserei mal wieder XD


Und noch paar Titel von mir :

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich

Beiträge: 8 516

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. April 2010, 09:58

Oh Mann XD Desty, du immer mit deiner i-tüpfelchen-Reiterei XD Hauptsache, du hast Recht, ne? *lol

Also ich persönlich finds recht schwierig... Animes die man sich erst ab 18 oder so ansehen kann (Hentais mal ausgeschlossen)... die meisten Serien/Filme die ich kenne/ mag sind denk ich mal für ein Publikum ab 16 geeignet (was nicht heißt, dass es sich manche nicht schon früher ansehen, das kann man ja nie so genau kontrollieren)

Ich persönlich finde, einige Ghibli-Filme sind nicht wirklich "für die ganze Familie" geeignet... ich geh jetz mal davon aus, dass ich z.B. sagen würde, dass man sich Prinzessin Mononoke oder Nausicaä nicht unbedingt mit Kindern ansehen sollte, weil diese den Film einerseits nicht ganz verstehen werden und andererseits die Filme doch ziemlich ernste Kost sind. Aber gut, ab 18 sind sie trotzdem nicht XD War nur mal ein kleiner Einwand meinerseits.

Serien/Filme für Erwachsene... hm... also ich garantiere nicht, dass ich mit meinen Vorschlägen jetzt Recht habe oder wie gesagt, erachte ich viele auch schon so ab 16 geeignet, wenn derjenige, der es sich ansieht, sagen wir mal, intelligent genug ist, sie sich anzusehen. Das ist ja immer so ne Sache. Bestimmt gibt es auch "Erwachsene" so um die Mitte 20, die sich manche Erwachsenen Animes nicht ansehen dürften, weil sie dadurch auf blöde Gedanken kämen oder ka... aber das ist ja generell so bei Genres, die eher für Erwachsene sind (Psycho-Thriller, Krimi, Horror etc) und nicht nur im Animebereich... deswegen find ich die Definition recht schwammig. Wer kann genau sagen, wann man erwachsen ist? o.o Aber lassen wir diese Problematik mal zur Seite. Ich denke, gewisse Serien kann man sich erst ab einer gewissen Reife (geistig mein ich jetzt) ansehen bzw kann man erst ab einer gewissen Reife richtig verstehen... egal ob jetzt vom Gewaltgrad oder von der Story her betrachtet, das is ja auch immer verschieden, je nach Genre

z.B.
Paprika (find ich recht "erwachsen" vom Gesamteindruck her)
Prinzessin Mononoke (gut, vlt nicht ab 18 aber sicher auf kein Familienfilm, dasselbe gilt für Nausicaä)
Silent Möbius
Ghost in the Shell
Memories (find ich für jüngere Zuschauer jedenfalls auch nicht geeignet XD)
Planetes (auch nicht ab 18 aber doch eher erwachsen von der Story her, finde ich)
Eureka Seven (ziemlich brutal und Psycho, wenn auch nicht ab 18)
Neon Genesis Evangelion
Cowboy Bebop (zähle ich von der Aufmache und der Story her auch eher zu erwachsen)
Ghost in the Shell (hab ich aber noch nie ganz gesehen, muss ich gestehen)
Gantz (ziemlich brutal, allein wegen dem ganzen Blut ab 18 würd ich sagen...)
Jin-Roh
Akira
Ninja Scroll
Record of Lodoss War (find ich jetz auch nit ganz harmlos muss ich sagen, aber auch nit ab 18 denk ich...)
Elfenlied (ich find allein den Unterschied von Story und Charakterdesign schockierend)
Ebichu (lol XD)
Hellsing
Perfect Blue
Girugamesh (oder wie der heißt, hab aber nit viel davon gesehen)
Ergo Proxi
Golden Bay (zählt das schon zu Hentai? o.o)
Angel Sanctuary (ich denk mal für die ab 16 - Kategorie)
Noir
Wolf's Rain
Kino no Tabi (kann man sich auch ruhig als Erwachsener anschaun, für Kinder find ichs nicht so geeignet)

Gut... ich gebs ja zu, haben sich wirklich einige Serien, eingeschlichen, die auch Jugendliche sich unter Umständen reinziehn können... Aber ich finds auch etwas sinnlos, hier eine ganz klare Trennlinie zu suchen, das ist wirklich schwierig... ich meine, es hält sich ja auch kaum jemand an die FSKs, oder? Ich hab mir ab 16 Filme schon mit 14 angesehen und keinen psychischen Schaden davongetragen, weil ichs verstanden hab und somit keine Probleme damit hatte. Ob und wieviel Gewalt man sich ansieht is ne andere Sache, hier gehts aber nicht nur ums Alter, sondern auch ums Genre. Gibt auch viele Erwachsene, die sich keine Splatter ansehen wollen, weil sie das Genre nicht mögen. Sind sie deswegen "nicht erwachen"? Nein, das auch nicht. Tja... wie gesagt, ich tu mir hier schwer bei der Abgrenzung, deswegen hab ich eher mal Sachen genannt, die ich eben ab einer gewissen Reife empfehlen würde, egal ob das mit 16, 18 oder 21 der Fall sein mag. "Erwachsen" kann man schon sehr früh sein, oder eben auch erst sehr spät.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sky_fish« (19. April 2010, 20:26)


  • »Chibi-Mayu« ist weiblich

Beiträge: 151

Wohnort: Baden-Würrtemberg

Beruf: Entgraterin für Luft- und Raumfahrt

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Juni 2010, 21:28

Erwachsene ich denke das ist von Geschmack zu Geschmack doch unterschiedlich :) aber einige die genannt wurden täte auch ich dazu zählen Jin Roh ist einer meiner Favoriten, da die Story sehr spannend und anregend ist. Ich schau diesen immer gern wieder. Aber was ist mit dem Anime Arjuna?? Ansich ist der etwas zu viel mit PC/Fantasy Grafik gemacht und ehr nicht so mein Fall, aber die Story ist sehr intressant und zum nach denken. In welche Katekotie würde dann Kite,Mithnigth Panter und Gloria gehen, auch wenn in diesen Sex vorkommt???
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein wie andere mich haben wollen.

sky_fish

Super Moderator

  • »sky_fish« ist weiblich

Beiträge: 8 516

Wohnort: Neverland

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Juni 2010, 21:42

Stimmt, bei Arjuna muss ich dir recht geben, der gefällt Erwachsenen bestimmt auch... aber für mich fällt der halt auch in die ab 16 - Kategorie =)
Toller Anime, den muss ich mir unbedingt auch noch auf DVD anschaffen ^^